Wir geben Kindern in Nepal eine Zukunft

... und Sie können dabei helfen!

Hier gibt es den Newsletter auch als pdf zum Download >>>.


Was also hat sich Neues getan? Peshala und Dhanesh haben neben unserem Projektgelände in den letzten Jahren auf eigene Kosten ein Gebäude errichtet, das sie jetzt als Schulgebäude nutzen. Dort gibt es eine Bibliothek, einen Computerraum, einen Musik- und Tanzraum sowie drei Klassenräume. Das Gebäude ist über eine Treppe mit unserem Schulgelände verbunden. Für unseren Verein ist diese Eigeninitiative sehr erfreulich.
Der Unterricht wurde im Oktober wie in jedem Jahr durch die beiden Feste Dashain und Tihar länger unterbrochen. Leider sind zwei Lehrer nicht zur Schule zurückgekehrt und es müssen neue gefunden werden.
Aber alle Kinder sind zurück und lernen nun wieder fleißig.

Nov2021 Treppe CDS Dhaneshhouse (2) Nov2021 Dhaneshhouse Library 2 Nov2021 Dhaneshhouse PC roomNov2021 20211128 150818

Die freien Schultage wurden genutzt, um alle Klassenräume nach nunmehr 7 Jahren neu zu streichen.
Im Hostel sind 31 Kinder unterbracht. Sie sind alle gesund aus den Ferien zurück. Mit neuen warmen Bettdecken sind sie für den Winter gerüstet.
Die spektakulärste Anschaffung des letzten Monats ist die neue Waschmaschine. So wird es viel einfacher dem Wäscheauskommen aus Hostel und Klinik die Stirn zu bieten. Dieses ist die erste Waschmaschine in Shreechaur.

Nov2021 20211127 080302 Waschmaschine

In der Klinik sind die Patientenzahlen wieder leicht angestiegen, Coronafälle sind bisher nicht dabei. Matratzen für die Patienten wurden nach 10 Jahren neu angeschafft. Das Labor wurde mit einem neuen Mikroskop ausgestattet.
Wenn uns Bilder der Klinik erreichen, freut es uns sehr, wie sehr auf Ordnung und Sauberkeit geachtet wird.

Nov2021 20211127 125022 Mikroskop Nov2021 PPC Beistellschrank Patienten

Schon seit langem sucht Peshala einen Arzt, der tageweise im PPC mitarbeitet. Am Montag, 29.11. hat nun endlich ein Arzt für 2 Tage pro Woche im PPC angefangen. Peshalas erster Eindruck ist sehr positiv. Hier der Arzt (rechts im Bild) an seinem ersten Arbeitstag.

Nov2021 20211129 115600 arzt
Meine Frau und ich hoffen, im Frühjahr wieder zum Projekt nach Nepal zu kommen. Wir freuen uns darauf, die Fortschritte und Veränderungen, die wir bisher nur digital erfahren haben, zu sehen, die neuen Lehrer kennenzulernen und auf das Beisammensein mit Peshala, Dhanesh und ihrer kleinen Rubina.


All unseren Spendern, die uns auch in diesen schweren Zeiten die Treue halten können, sagen wir herzlichen Dank! Ihnen und Ihren Lieben wünschen wir eine schöne Advents- und Weihnachtszeit.


Bleiben Sie gesund und uns gewogen.
Im Namen des ZuKi-Vorstands

 Newsletter Unterschrift Martin